AllgemeinArchivElternbriefeElternbriefe 2016/2017

Elternbrief April 2017

Liebe Eltern,

anbei informiere ich Sie über Aktuelles aus dem Schulalltag.

Auswertung Abfrage Schulwegsicherheit

Auf den Schulpflegschaftssitzungen haben wir Sie unter dem Motto „Gesund und sicher zur Schule“ zur Schulwegsicherheit befragt. Die Auswertung ergab Folgendes:

  • 196 Kinder kommen regelmäßig zu Fuß zur Schule
  • 34 Kinder benutzen für ihren Schulweg öffentliche Verkehrsmittel
  • 77 fahren mit dem Roller oder Fahrrad zur Schule
  • 77 Kinder werden regelmäßig mit dem Auto zur Schule gebracht
  • für alle befragten Eltern hat die Sicherheit ihres Kindes auf dem Schulweg oberste Priorität oder ist ihnen sehr wichtig

Wir freuen uns, dass die Mehrzahl der Kinder zu Fuß, mit Roller / Rad oder öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule kommt. Die hohe Anzahl der Kinder, die mit dem Auto zur Schule gebracht werden, stellt aus unserer Sicht weiterhin ein Sicherheitsrisiko dar.

In Kooperation mit der Schulpflegschaft werden wir nach den Osterferien eine Aktionswoche „Gesund und sicher zur Schule“ starten.  Weitere Informationen folgen.

Rückmeldung Steuergruppe Ganztag

Die Steuergruppe Ganztag ist sich der herausfordernden Personalsituation im Offenen Ganztag weiterhin bewusst und bemüht sich sehr, den Träger, die Katholische Jugendagentur, bei der Suche nach neuem Personal zu unterstützen.

Außerdem hat dieses Gremium folgende Themen diskutiert: Gestaltung des Essens und des pädagogischen Mittagstisches, Kriterien Platzvergabe Ganztag, Gestaltung Elternabend Ganztag und Abholzeiten freitags diskutiert.

Im Rahmen des Elternabends Ganztag werden wir Sie ausführlicher über die o.g. Themen informieren. Bitte merken Sie sich schon jetzt den Termin vor:

Mittwoch, 03.05.2017, um 19.30h in der Turnhalle. Einladung folgt nach den Osterferien.

Nach den Osterferien erfolgt eine erneute Abfrage, ob Sie zum Schuljahr 2017/18 für Ihr Kind weiterhin einen Platz im Ganztag benötigen. Der Bedarf unter den zukünftigen Erstklässlern ist sehr hoch und konnte bisher nicht abgedeckt werden.

Läuse

Sollten Sie bei Ihrem Kind Läuse finden, halten Sie sich bitte an die Empfehlungen in unserem Schulplaner (Seite 96). Bitte schicken Sie Ihr Kind erst dann wieder in die Schule, wenn es mindestens einen Tag komplett läusefrei war.

Kommunikation Eltern / Lehrer per SMS / WhatsApp

Als Schulleitungen wurden wir im Rahmen einer Veranstaltung des Schulamtes zum Thema „Schulrecht“ darauf hingewiesen, ab sofort die Kommunikation zwischen Eltern und Lehrern per SMS und WhatsApp zu unterbinden. Dies gilt insbesondere für die Teilnahme der Lehrer an den sog. WhatsApp-Gruppen der Klasse o.Ä.

Ich bitte Sie, diese Anweisung an meine Kolleginnen und Kollegen zu respektieren. Besprechen Sie ggfs. alternative Kommunikationsformen direkt mit der jeweiligen Klassenlehrerin. 

Pünktlicher Schulbeginn / Termineinhaltung Elternsprechtage

Gerne erinnere ich Sie an den pünktlichen Unterrichtsbeginn um 8.00 Uhr. Ab 7.45 Uhr können die Kinder in ihre Klassen gehen. Planen Sie zeitlich bitte auch die Wege im Schulgebäude und das Wechseln von Straßen- auf Hausschuhe mit ein.

Ich bitte Sie, nur im absoluten Notfall Gespräche mit der Lehrerin vor Unterrichtsbeginn zu führen. Oftmals dauern solche Gespräche über 8.00 Uhr hinaus an. So geht unseren Schülerinnen und Schülern wichtige Unterrichtszeit verloren und die Lehrkraft vernachlässigt ihre Aufsichtspflicht. Ich danke für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung.

Pädagogischer Tag

Am Donnerstag, den 18.05.2017, findet unser nächster pädagogischer Tag statt. Die Kinder haben keinen Unterricht.

Wir als Schule möchten mit allen päd. Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein für die gesamte Schule gültiges Regel- und Konsequenzen-System entwickeln. Dies soll sowohl im Vor- als auch Nachmittag Anwendung finden.

An diesem Tag werden wir entsprechend nur eine Notgruppe im Offenen Ganztag / Eichis anbieten. Eine Bedarfsabfrage folgt nach den Osterferien.

Es wäre eine große Hilfe, wenn Sie für Ihre Kinder an diesem Tag eine alternative Betreuungsmöglichkeit finden könnten:  Dann könnten alle päd. Mitarbeiter/innen an der schulinternen Fortbildung teilnehmen.

Osterferien

Ich wünsche Ihnen im Namen des gesamten Kollegiums und aller Mitarbeiter erholsame und hoffentlich sonnige Ferientage.

Herzliche Grüße,

gez. M. Köttendorf (Schulleitung)