Elternbriefe 2017/18

Elternbrief

Liebe Eltern, 

anbei Aktuelles aus dem Schulalltag.

 Erfreuliche Neuigkeit I

Zunächst wende ich mich mit einem persönlichen Anliegen an Sie:

Meine Frau und ich freuen uns sehr über die Geburt unserer Tochter Matilda. In diesem Zusammenhang möchte ich Sie darüber informieren, dass ich ab sofort bis einschließlich 15.12.2017 in Elternzeit bin.

Die kommissarische Schulleitung übernehmen Frau Harrich-Voßen und Frau Haake. Die beiden sind natürlich weiterhin als Klassenlehrerinnen im Einsatz. Dies heißt auch, dass während meiner Abwesenheit nur ein Bruchteil meiner Leitungszeit für die eigentlichen Schulleitungsaufgaben zur Verfügung steht. Bitte haben Sie Verständnis, dass in dieser Zeit nur die wichtigsten Angelegenheiten bearbeitet werden können. Unsere Sekretärin Frau Miertz-Frank wird ebenfalls versuchen, möglichst viele Anfragen abzufangen und zu bearbeiten.

Ich danke Frau Harrich-Voßen, Frau Haake und Frau Miertz-Frank für die Übernahme meiner Aufgaben.

Erfreuliche Neuigkeit II:

Frau Harrich-Voßen hat im Oktober mit großem Erfolg und bestmöglichem Ergebnis ihre Revision zur Konrektorin bestanden. Herzlichen Glückwunsch! Anfang nächsten Jahres wird Sie offiziell zur Konrektorin ernannt. Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Frau Harrich-Voßen.

Personalsituation

Frau Schwering ist zurück aus ihrer Langzeiterkrankung und wird bis zu den Ferien mit 12 Stunden wieder in ihre Klasse 4a zurückkehren. Wir freuen uns sehr, dass es ihr wieder besser geht.

Zudem begrüßen wir Herrn Daniel Grave als neuen Vertretungslehrer ganz herzlich an unserer Schule. Herr Grave wird uns mindestens bis zu den Weihnachtsferien mit 28 Stunden vor allem im dritten und vierten Jahrgang unterstützen.

Leider muss ich Ihnen heute auch von zwei Langzeiterkrankungen berichten: Frau Rölfs wird voraussichtlich bis zum 01.12.2017 und Frau Scheben sogar bis zu den Weihnachtsferien ausfallen. Die Vertretung ist geregelt. Dennoch kommt es in der nächsten Zeit immer wieder zu Engpässen. Es kann unter Umständen auch zum Ausfall von Lernzeiten kommen. Ich danke für Ihr Verständnis.

Informationen zur Weihnachtsfeier folgen. Ich wünsche Ihnen nun eine schöne Vorweihnachtszeit. Sie hören nach dem 15.12.2017 wieder von mir.

Herzliche Grüße,

M. Köttendorf (Rektor)