Streetart-Workshop-Woche

In der Woche vor den Ferien standen viele Aktionen unter dem Stern „Streetart“.  Jede Klasse besuchte zwei Workshops zu den Bereichen Rap, HipHop oder Akrobatik. Referenten von „Hero Society“ haben mit den Kindern Raps erarbeitet, „HipHop-Moves“ einstudiert oder akrobatische Übungen durchgefĂŒhrt. Finanziert wurde diese Aktion durch das Extrageld „Ankommen und Aufholen“, welches den Schulen von der Landesregierung zur VerfĂŒgung gestellt wurde.

Die Lehrerinnen und Lehrer haben rund um Streetart zusĂ€tzliche Aktionen angeboten (JonglierbĂ€lle basteln, Stoffbeutel besprĂŒhen, KreidesprĂŒhspuren auf dem Schulhof und in Gerresheim, Graffitis zeichnen
). Die Materialien hierfĂŒr wurden vom Förderverein finanziert. Vielen Dank an dieser Stelle!

Am Freitag vor den Ferien haben dann einige mutige Klassen ihre Ergebnisse auf dem Schulhof prĂ€sentiert. 

Insgesamt war das eine abwechslungsreiche Woche, die den Kindern viel Spaß gemacht hat.